Switch Language

ST. NICHOLAS ABBEY

St. Nicholas Abbey

St.Nicholas Abbey auf Barbados (BWI) hat eine mittlerweile uralte Tradition bei der Herstellung von Rum, so gehen ihre Wurzeln bis weit in das 17. Jahrhundert zurück. Tradition und Erfahrung machen die Produkte von St.Nicholas Abbey aus. Im Jahr 2006 hat die Familie Warren die Plantage übernommen und behutsam restauriert. Für die Herstellung des Rum, bzw. für die Wiederaufnahme der Rumherstellung holte man sich damals die bestmögliche Unterstützung: Richard L. Seal von der Foursquare Destillerie, ebenfalls auf Barbados beheimatet, begleitet seitdem die Warrens bei Herstellung und Lagerung von Rum.

Die Anfänge waren allerdings alles andere als erfolgsversprechend: die Plantagenarbeiter begannen aus fermentiertem Zuckerrohr Alkohol herzustellen. Mit Hilfe der ersten Destillierapparate entstand bei den ersten Versuchen ein Produkt, was als „höllischer und schrecklicher Sprit“ bezeichnet wurde. Im Laufe der Jahre und mit mehr Kenntnis und Erfahrung schuf man ein gutes Destillat, welches für die Berühmtheit von Barbados und seinem Rum verantwortlich ist. Das Zuckerrohr wird auch heutzutage nur per Handarbeit von den eigenen Plantagen geerntet. Die Plantage setzt vollumfänglich auf die rein biologische Produktion und daher werden auch keine Pflanzenschutzmittel oder dergleichen verwendet. Ebenso wird auf Massenproduktion und komplexe Systeme verzichtet. Besonders macht den Rum auch, dass er ausschließlich im Pot-Still-Verfahren destilliert wird.

Gereift und gelagert wird der Rum in besten Bourbonfässern, die Abfüllung in exklusive und handgravierte Flaschen erfolgt in reiner Handarbeit. Die, man ist geneigt sie Karaffen zu bezeichnen, Flaschen zeigen das Herrenhaus von St. Nicholas Abbey und zusätzlich ist das Abfülldatum und das Batch mit seiner Nummer vermerkt. – Ein Zeichen höchster Qualität und Merkmal der Einzelabfüllung. Auch der Korken ist eine Besonderheit: als im Sturm ein 200 Jahre alter Mahagonibaum umstürzte, entschied man kurzerhand mit dem Holz die Korken zu veredeln.

St. Nicholas Abbey White
St. Nicholas Abbey White Rum

Der weiße Rum von St. Nicholas Abbey spielt mit feinen Anklängen von Banane, Vanille und tropischen Früchten. Seine Frische ist beeindruckend aber nicht zu jung, so dass sich „der Weiße“ sowohl zum Mixen als auch zum pur trinken eignet.

St. Nicholas Abbey 5YO
St. Nicholas Abbey 5YO

Barbados calling! Der junge 5er hat die für Barbados typische Würze neben fruchtigen Anklängen und einer leichten Nase von Vanille in der Süße der Melasse. Im Mund spielt die Melasse ihre „trockene Karte“ in Kombination mit tropischer Kraft, die einen mittelangen Abgang einläutet.

StNAbbey10
St. Nicholas Abbey 10YO

Eine gute Zeit, die 10 Jahre im Fass: neben der leichten Süße, die den 5jährigen auszeichnet, gesellen sich nun Schokolade, ein Hauch Zimt und zurückhaltende Frucht hinzu, die von Orange und der typischen Barbados-Note abgerundet werden. Der Mund bestätigt die Nase und der Abgang ist intensiv und langanhaltend – daran kommt niemand vorbei!

St. Nicholas Abbey 15YO Single-Cask (ausverkauft)

Der 15jährige St. Nicholas Abbey ist eine exquisite Single-Cask Abfüllung, die sich durch ein sehr breites Aromenspektrum auszeichnet: lässt man ihm ein wenig Zeit im Glas, dann betören den Connaisseur vornehme, leicht ledrige Noten, begleitet von rauchigem Holz. Karamell leitet über zu den fruchtigen Nuancen von Mango und Banane – im Mund erfolgt ein wahrer Geschmacksreigen, der in einen langanhaltenden Abgang übergeht.

St. Nicholas Abbey 15YO Single-Cask ist von der internationalen Jury der 5. GERMAN RUM AWARDS mit Gold ausgezeichnet worden.