ST-JAMES-HEAD

Über SAINT JAMES

Saint James hat seinen Ursprung im Jahr 1765 in Saint-Pierre de la Martinique. Der Reverend Pater Edmund Lefebure, Vorsitzender des Klosters der Brüder der Nächstenliebe und gleichzeitig erfahrener Alchemist, begann damals einen Zuckerrohrbrand herzustellen, der je nach Quelle „Guildive“ oder „Tafia“ genannt wurde.
Pater Lefebure, ein Mann des Glaubens, aber auch mit einem guten Geschäftssinn, begann, Rum in die geografisch nahen britischen Kolonien in Nordamerika zu exportieren. Um den Namen auch im englischen zu etablieren entstand aus der Übersetzung von Jacques (James) Saint James. Der Rum wurde nach Saint Jacques benannt, in Ehren von Jacques Dyel, der sein Leben der Erschließung der Insel Martinique widmete, und ergab im englischen Saint James.

Seit dem Vulkanausbruch 1902, der einen Großteil der Insel zerstörte, auch die Heimat von Saint James, befinden sich die Zuckerrohrplantagen östlich des Vulkans auf Martinique, einer besonders feuchten Gegend, in der das Zuckerrohr unter besten Bedingungen angebaut werden kann. In der Regel dauert die Erntephase von Januar bis April. In der Zeit wird das Zuckerrohr geschnitten und innerhalb von 24 Stunden weiterverarbeitet.

Das Zuckerrohr durchläuft dann mehrere Mühlen, in denen das Ziel ist, möglichst viel Zuckerrohrsaft zu extrahieren. Um die Saftgewinnung zu maximieren wird Wasser über die Zuckerrohrstangen gesprüht.
Nach der alkoholischen Gärung gelangt der „Zuckerrohrwein“ in die Destillerie, die sich seit 1973 in Sainte Marie, im Osten der Insel befindet. Dort wird in einer traditionellen Coffey Still (auch Creole Column Still genannt) destilliert. Der Destillationsapparat ist per Definition eine 1-säulige Column Still. Von einem aromatischen Standpunkt aus betrachtet, entspricht die Komplexität und Aromatik des Destillats eher einem Rum aus einer Pot Still Anlage als aus einer Multi Column Still. Somit ist das Grundprodukt von Saint James ein traditionell aromatischer und komplexer weißer Rhum. Selbstverständlich wird Saint James getreu den hohen Qualitätsansprüchen des AOC (Appellation d´Origine Controlee) Richtlinien hergestellt. Im Reifeverfahren wird der Rhum traditionell in Eichenfässern gereift.

Image is not available
Saint James
7 Ans
700ML
Image is not available
Saint James
12 Ans
700ML
Image is not available
Saint James
15 Ans
700ML
Image is not available
Saint James
Cuvee 1765
700ML
Image is not available
Saint James
Fleur de Canne
700ML
Image is not available
Saint James
L' Essentiel
700ML
Image is not available
Saint James
Vieux
700ML
Image is not available
Saint James
Vintage 2001
700ML
Image is not available
Saint James
XO
700ML
previous arrow
next arrow
Slider

NEWSLETTER

Der Newsletter ist ausschließlich für B2B geeignet. Bitte melden Sie sich nicht an, wenn Sie kein Unternehmen repräsentieren!

X